Betriebswirtschaftliches Know-How für technische Fach- und Führungskräfte

Es ist das Bestreben der Unternehmensführung, Entscheidungen unter Berücksichtigung möglicher Handlungsfolgen für alle Anspruchsgruppen eines Unternehmens schnell und sicher zu treffen. Das Anforderungsprofil an Führungskräfte nimmt dabei an Komplexität stetig zu. Insbesondere ist für die verantwortlichen Stellen der sichere Umgang mit den Finanzdaten unabdingbar, um das Unternehmung erfolgreich zu steuern. Fundierte Kenntnisse in den verschiedenen Teilbereichen der Finanzbuchhaltung sowie traditioneller und neuerer Instrumente der internen Steuerung sind Voraussetzung für die Planung, Steuerung und Kontrolle des Unternehmens. Eine Fehlinterpretation von Daten führt genauso zu falschen Entscheiden wie das nicht vorhanden sein von relevanten Auswertungsrechnungen. Die Schulung «Betriebswirtschaftliches Know-How für technische Fach- und Führungskräfte» besteht aus drei aufeinander abgestimmten Modulen.

Kursmodul 1
Betriebswirtschaftliche Grundlagen

Zielsetzung

Mit erfolgreicher Teilnahme am Modul 1 «Betriebswirtschaftliche Grundlagen» sind Sie in der Lage, die Grundzüge des Rechnungswesens im Rahmen der übergeordneten Aufgaben der allgemeinen finanziellen Führung von Unternehmen zu verstehen. Weiter stellt dieses Modul sicher, dass neben den Einflussfaktoren von Gesetz und Regelwerk auch die für eine interne Steuerung relevanten Werttreiber und ihre gegenseitigen Interdependenzen identifiziert und im Rahmen von Steuerungsmodellen optimiert werden können. Durch die richtige Mischung neuer Erkenntnisse und praxistauglicher Instrumente vermittelt Ihnen dieses Modul das Know-how, um Ihre Standpunkte und Ergebnisse mit Finanzexperten „auf Augenhöhe“ zu diskutieren.

Inhalte

  • Grundsätze der Rechnungslegung
  • Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Anhang
  • Geldflussrechnung
  • Finanzanalyse

Zielgruppe
Angehende und bereits erfahrene Führungs- und Fachkräfte mit Kosten- oder Profitverantwortung, Selbstständig Erwerbende oder  Verwaltungsräte. Es werden keine besonderen Vorkenntnisse vorausgesetzt.


Kursmodul 2
Kosten- und Leistungsrechnung & Controlling

Zielsetzung

Mit erfolgreicher Teilnahme am Modul 2 «Kosten- und Leistungsrechnung & Controlling» sind Sie in der Lage, die Bedeutung und die Aufgaben des internen Rechnungswesens als Informationssystem im Dienste der Unternehmenssteuerung zu verstehen. Die Disziplin "Controlling" hat sich in den letzten Jahren von einer eher buchhaltungsorientierten Disziplin zu einer unternehmensübergreifenden Querschnittsfunktion entwickelt. Zum einen steht somit das Controlling mit seinen vielfältigen Aspekten als Managementsupport-Funktion im Vordergrund. Zum andern liegt der Fokus auf dem Management Accounting sowie auf speziellen Aspekten des finanziellen Rechnungswesens unter Einbezug zeitgemässer Rechnungslegungsstandards, welche es erlauben, im Unternehmen effektive Führungsinformationen und Tools bereitzustellen und damit einen Beitrag zur Umsetzung strategischer Vorgaben zu leisten.

Inhalte

  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Deckungsbeitragsrechnung und Break-Even Analysen
  • Wertorientiertes Controlling
  • Liquiditätsmanagement

 

Zielgruppe
Angehende und bereits erfahrene Führungs- und Fachkräfte mit Kosten- oder Profitverantwortung, Selbstständig Erwerbende oder  Verwaltungsräte. Es werden keine besonderen Vorkenntnisse vorausgesetzt.


Kursmodul 3
Finanzierung & Investition

Zielsetzung

Die Bewertung von einzelnen Projekten bis hin zu gesamtheitlicher Unternehmensbewertung zählt zu den Königsdisziplinen der betriebswirtschaftlichen Beratung. Sie ist eine Kernaufgabe der Treuhand- und Revisionsbranche. Mit erfolgreicher Teilnahme am Modul 3 «Finanzierung & Investition» sind Sie in der Lage, Investitionsentscheidungen mithilfe unterschiedlicher Methoden zu beurteilen und begründen zu können. Daneben lernen Sie die grundlegenden Methoden der Unternehmensbewertung kennen. Bewertungsverfahren müssen von Wirtschaftsprüfern und der Steuerverwaltung akzeptiert werden, gerichtsfest und vermittelbar sein. Im bewährten Rahmen stellen exzellente Fachleute aktuelle Entwicklungen vor und diskutieren mit Ihnen gemeinsam deren Konsequenzen.

Inhalte

  • Finanzierung
  • Investitionsrechnung
  • Due Diligence
  • Unternehmensbewertung

Zielgruppe
Angehende und bereits erfahrene Führungs- und Fachkräfte mit Kosten- oder Profitverantwortung, Selbstständig Erwerbende oder  Verwaltungsräte. Es werden keine besonderen Vorkenntnisse vorausgesetzt.

Aktuelles

Publikationen

Das von Prof. Dr. Frank Richter im April 2015 veröffentlichte Buch "Wettbewerbsfaktor Unternehmenskultur" erhält positive Rezension vom Management Journal.